Kontakt: 0221-67778890
Rückruf Anfrage

Schließen

*

*

*

*

*

Schließen

*

*

*

*

*

Schließen

*

*

*

 
 

Ein Praktikum im Ausland oder ein Auslandsstudium erhöhen die eigenen Chancen auf dem Arbeitsmarkt deutlich.

Im Gegensatz zu der Situation vor einigen Jahren wird heute von Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen eine ganze Reihe von Sozialkompetenzen und fast durchgängig ein Auslandsaufenthalt bzw. ein Auslandspraktikum mit entsprechender Erfahrung erwartet. Wer in unserer Zeit in den Bedingungen und Gegebenheiten des Arbeitsmarkts keine Aktivitäten wie z.B. ein Auslandspraktikum, einen Auslandsaufenthalt, ein soziales Jahr wie ein Praktikum in Peru, ein Auslandsstudium oder zumindest ein Auslandssemester oder wenigstens einen Bildungsurlaub im Ausland nachweisen kann, hat bei Arbeitgebern schlechte Karten. Im Zeitalter der Globalisierung gilt: Wer ein Auslandsstudium, ein Studienjahr im Ausland oder ein Auslandssemester in Erwägung zieht, verschafft sich einen Vorteil gegenüber Mitkonkurrenten, die auf ein Auslandspraktikum verzichtet haben.

Wir bieten unseren Teilnehmern Auslandssemester und Praktikumsplätze für ein Auslandspraktikum in Südamerika, Europa und Asien

Wer einen längeren Auslandsaufenthalt wie zum Beispiel ein Auslandspraktikum, einen Auslandsaufenthalt mit Freiwilligendienst, ein soziales Jahr oder ein freiwilliges Jahr, ein Auslandsstudium oder zumindest ein Auslandssemester oder sogar ein erfolgreiches Praktikum im Ausland wie zum Beispiel ein Praktikum in Peru nachweisen kann, beweist damit, dass er bereits in einer für ihn fremden Umgebung tätig war und dort neben neuen Erfahrungen auch berufliche Erfolge durch das Auslandspraktikum erzielt hat. Dabei ist es nicht unbedingt primär von Bedeutung, ob die ausgeübte Tätigkeit auch im eigenen Fachgebiet ausgeübt wurde. Viel wichtiger ist es, dass generell Auslandserfahrung im Praktikum gesammelt wird und der Bewerber damit bescheinigen kann, dass er auch in einer für ihn fremden Umgebung zurechtkommt. Hat man das Auslandspraktikum dann sogar noch im eigenen Fachgebiet absolviert oder im Ausland studiert, ist dieser Umstand natürlich von größerer Bedeutung. Das bedeutet: Ob die Auslandserfahrungen nun also im Rahmen von einem Auslandspraktikum, einem Auslandsaufenthalt, durch ein soziales Jahr oder ein freiwilliges Jahr, bzw. durch ein Auslandsstudium gesammelt werden, kann erst einmal sekundär bei einer Bewerbung sein. Potentielle Arbeitgeber wollen zumindest ansatzweise sehen, dass sich der Bewerber durch ein Auslandspraktikum oder ein Auslandsstudium, selbst wenn es nur ein Auslandssemester war, einen eigenen, praktischen Eindruck vom Arbeiten im Ausland verschafft hat. Dieser Eindruck kann auch im Rahmen eines Bildungsurlaubs, einer Sprachreise, eines Sprachkurses vor Ort wie zum Beispiel Spanisch lernen in Kuba gemacht werden, oder aber durch ein freiwilliges soziales Jahr im Ausland oder durch Praktika im Ausland jedweder Art.

Auslandsstudium und Auslandspraktikum: Zeitgemäß durch die Änderungen im Bildungswesen

Besonders durch die Umstellung auf die neuen Bachelor und Master Studiengänge, die eine Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit deutscher Hochschulabsolventen zur Folge haben sollen, kommt es in unseren Tagen immer mehr darauf an, internationale Erfahrung wie ein Auslandspraktikum, ein Auslandsstudium oder Arbeiten im Ausland nachweisen zu können. Neben dieser internationalen Erfahrung wird mittlerweile fast schon vorausgesetzt, dass man zumindest eine fremde Sprache beherrscht und wenigstens einen längeren Aufenthalt im Ausland, ein Auslandspraktikum, ein soziales Jahr oder ein freiwilliges Jahr, ein Auslandsstudium oder zumindest ein Auslandssemester oder sogar ein erfolgreiches Praktikum im Ausland wie zum Beispiel ein Praktikum in Peru durchgeführt hat.

Früher war dieser Umstand vor allem für Studenten der Wirtschaftswissenschaften von Bedeutung; heute allerdings wird bei jeder Bewerbung fast immer zuerst nach Auslandserfahrungen Ausschau gehalten, und Nachweise über ein Auslandspraktikum, einen Auslandsaufenthalt, ein soziales Jahr oder ein freiwilliges Jahr, ein Auslandsstudium oder zumindest ein Auslandssemester oder sogar ein erfolgreiches Praktikum im Ausland wie zum Beispiel ein Praktikum in Peru sind für Absolventen aller Fachrichtungen von steigender Bedeutung. Wer also seine Chancen bei der späteren Bewerbung erhöhen möchte, der kommt heutzutage wohl kaum um ein Auslandspraktikum oder ein Studium im Ausland herum und vor allem dann nicht, wenn es in dem späteren Beruf darum geht, Führungspositionen wahrzunehmen, sollte man vor dem Einstieg ins Berufsleben ein Auslandspraktikum, einen Auslandsaufenthalt, ein soziales Jahr oder ein freiwilliges Jahr, ein Auslandsstudium oder zumindest ein Auslandssemester oder sogar ein erfolgreiches Praktikum im Ausland wie zum Beispiel ein Praktikum in Peru in Angriff nehmen.

Auslandspraktikum während dem Studium - Berufspraktisches Semester

Ob Sie nun ein Auslandspraktikum im Rahmen Ihres Studiums absolvieren möchten oder sich vor Ihrem Berufseinstieg eine weiterqualifizierende Auszeit in Form von einem Auslandsemester gönnen möchten – soll der geplante Aufenthalt im Ausland erfolgen, steht man meistens vor organisatorischen Schwierigkeiten und ist auf sich allein gestellt, um ein Auslandspraktikum, einen Auslandsaufenthalt, ein soziales freiwilliges Jahr oder ein Auslandsstudium anzugehen.

Die nötige Hilfestellung, um den Traum von einem Auslandsaufenthalt wie einem Auslandspraktikum oder einem Auslandsstudium zu verwirklichen, ist meist sehr schwer zu bekommen. Die spärlich gesäten Organisationen, die Praktikumsplätze im Ausland oder Hilfestellung für ein freiwilliges soziales Jahr bzw. für ein Auslandsstudium anbieten, verfügen über sehr lange Wartezeiten, meist langwierige, komplizierte Bewerbungsverfahren und vor allem über viel zu wenig freie Plätze, um allen Bewerbern ein Auslandspraktikum, einen Auslandsaufenthalt, ein soziales freiwilliges Jahr, ein Auslandsstudium oder zumindest ein Auslandssemester oder sogar ein erfolgreiches Praktikum im Ausland wie zum Beispiel ein Praktikum in Peru vermitteln zu können.

Hilfe in Sicht: Wir helfen beim Auslandspraktikum und Auslandsstudium

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Teilnehmern so schnell und dabei so unkompliziert wie möglich ein Auslandspraktikum, einen Auslandsaufenthalt, ein soziales Jahr oder ein freiwilliges Jahr, ein Auslandsstudium oder zumindest ein Auslandssemester oder ein Praktikum im Ausland bzw. eine individuelle Sprachreise zu vermitteln und ihnen dabei in allen Fragen rund um ihren Auslandsaufenthalt helfend zur Seite zu stehen. Ob Sie nun eine Sprachreise nach Südamerika planen, ein Auslandsemester in Erwägung ziehen, ein Auslandspraktikum im Rahmen Ihres freiwilligen sozialen Jahres planen oder gerne Spanisch in Madrid lernen möchten – wir kümmern uns gerne um anfallende organisatorische Details wie zum Beispiel eine Unterkunft in Ihrem jeweiligen Wunschland. Gerne vermitteln wir Ihnen einen zusätzlichen, effektiven Sprachkurs während dem Auslandstudium oder einem Auslandspraktikum.

Sprachkurse und Sprachreisen während dem Praktikum im Ausland oder dem Auslandssemester

Unsere ausgewählten, qualifizierten Partnerschulen stehen dabei nicht nur für einfache, oberflächliche Sprachreisen zur Verfügung, sondern können Ihnen in sehr vielen Städten auch anerkannte Kurse für Ihren nächsten Bildungsurlaub anbieten. Neben unseren Sprachreisen in Südamerika, bieten wir über unser weitreichendes, engmaschiges Netz an Sprachschulen auch Kurse in ganz Europa an und damit die ideale Ergänzung zu einem Auslandspraktikum.